teleauskunft online gmbh
Partner von
Partner von Gelbe Seiten
Deutsche Telekom Medien GmbH
und Partnerfachverlage

Stadtinfo Frankfurt



Über die Stadt

Frankfurt am Main

Frankfurt am Main ist eine so genannte Alpha World City. Im internationalen Ranking gehört sie zu den bedeutendsten Städten der Welt.

Mit mehr als 660.000 Einwohnern ist Frankfurt am Main die größte Stadt des Bundeslandes Hessen sowie die fünftgrößte Deutschlands. Die frühere Reichs-, Wahl- und Krönungsstadt der römisch-deutschen Kaiser entwickelte sich im vergangenen Jahrhundert zu einem der wichtigsten Finanz-, Messe- und Dienstleistungszentren Europas. Die Europäische Zentralbank, die Deutsche Bundesbank sowie die Frankfurter Wertpapierbörse haben ihren Sitz in der Stadt. Insgesamt gut 300 Banken sind in Frankfurt am Main vertreten, darunter die Deutsche Bank, die Commerzbank und die Dresdner Bank.

Neben der international ausgerichteten Finanzwirtschaft prägen auch andere Global Player die Main-Metropole. Dazu gehören Chemie-Unternehmen, Automobilhersteller, IT-Firmen, Lebensmittel-konzerne, Wirtschaftsprüfergesellschaften, Unternehmensberatungen und Werbeagenturen.

Seit dem Mittelalter ist Frankfurt am Main als Messestadt eine Drehscheibe für den kontinentalen Fernhandel. Zu den wichtigsten Messen heute gehören die Frankfurter Buchmesse sowie die Internationale Automobilausstellung.

Die Stadt beherbergt die Deutsche Nationalbibliothek, zwei Universitäten und mehrere Fachhoch-schulen. Fast einhundert Konsulate haben ihren Sitz in der Stadt, darunter das Generalkonsulat der Vereinigten Staaten, das größte US-amerikanische Konsulat der Welt.

Frankfurt am Main gilt auch als eine der ältesten Zeitungsstädte der Welt. Zwei überregionale Tageszeitungen erscheinen hier, eine große Zahl von Verlagen ist in Frankfurt am Main ansässig.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören der Kaiserdom, die Paulskirche und der Römerberg.


Behörden und Branchen Weitere Informationen

News zu Frankfurt

  • Pokal-Krawalle: Polizei identifiziert Pyro-Werfer Nach den Krawallen beim Pokalspiel zwischen dem 1. FC Magdeburg und Eintracht Frankfurt ist ein weiterer Täter identifiziert worden. Wie die Polizei Frankfurt am Mittwoch mitteilte, hat ein von einem Fan aufgezeichnetes Video zur Überführung eines 24 Jahre alten Pyro-Werfers geführt. Die Polizei fan...

    28.09.2016, 14:58 Uhr

  • Fußball - Krawalle in Magdeburg: Polizei identifiziert Pyro-Werfer Frankfurt/Main (dpa) - Nach den Krawallen beim Pokalspiel zwischen dem 1. FC Magdeburg und Eintracht Frankfurt ist ein weiterer Täter identifiziert worden. Wie die Polizei Frankfurt mitteilte, hat ein von einem Fan aufgezeichnetes Video zur Überführung eines 24 Jahre alten Pyro-Werfers geführt. Die ...

    28.09.2016, 14:35 Uhr

  • Lufthansa-Aufsichtsrat berät Teilübernahme von Air Berlin Frankfurt (dpa) - Die Lufthansa steht vor einem kräftigen Ausbau ihrer Billigtochter Eurowings. Der Aufsichtsrat des Dax-Konzerns berät heute, ob 40 Flugzeuge samt Besatzungen vom Konkurrenten Air Berlin dauerhaft angemietet werden sollen. Das Kontrollgremium wird sich nach dpa-Informationen mit dem...

    28.09.2016, 04:54 Uhr

  • Fußball: Herthas Ibisevic hadert trotz Rekord Frankfurt/Main (dpa) - Richtig freuen konnte sich Vedad Ibisevic über diese Bestmarke nicht. Mit seinen Toren Nummer 94 und 95 kürte sich der Stürmer von Hertha BSC beim 3:3 gegen Eintracht Frankfurt zum besten bosnischen Torjäger der Bundesliga-Geschichte neben Sergej Barbarez. Doch die Freude darü...

    25.09.2016, 11:52 Uhr

  • Fußball - Kovac und Dardai: Kumpel-Treffen mit Unterhaltungswert Frankfurt/Main (dpa) - Bei einer herzlichen Umarmung steckten Niko Kovac und Pal Dardai auf dem Rasen tuschelnd die Köpfe zusammen. Später schlenderten die alten Berliner Weggefährten angeregt plaudernd durch die Stadion-Katakomben. Nach dem aufregenden Wiedersehen beim Sechs-Tore-Spektakel zwischen...

    25.09.2016, 10:27 Uhr

  • Nobelpreisträger: Globale Geldschwemme hilft Wachstum nicht Frankfurt (dpa) - Die weltweit anhaltende Schwemme billigen Geldes verfehlt aus Sicht des Wirtschafts-Nobelpreisträgers Edward Prescott ihr Ziel, das Wachstum auf breiter Front stärker anzutreiben. Die Politik massiver Anleihenkäufe, die die Geldmenge immer mehr erhöht, und die Niedrigzins-Strategie...

    25.09.2016, 07:14 Uhr

  • Ufo lässt Tarifverhandlungen bei deutscher Eurowings platzen Frankfurt (dpa) - Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo hat Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Fluggesellschaft Eurowings in Deutschland platzen lassen. Die Lufthansa-Tochter habe in den bisherigen Verhandlungen Forderungen aufgestellt, die eine weitere Abschmelzung der Gehälter und Arbeitsbed...

    23.09.2016, 19:42 Uhr

  • Fußball: Frankfurt will AG und e.V. enger verzahnen Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt will die für den Profifußball eingeführte Aktiengesellschaft (AG) und den eingetragenen Verein (e.V.) enger zusammenführen.  Dies erklärten Vereinspräsident Peter Fischer und AG-Vorstand Axel Hellmann bei einem Pressetermin am 21. September in Frankfurt. "I...

    21.09.2016, 16:49 Uhr

  • Eintracht-Trainer Kovac befürchtet Ausfall von Rebic Trainer Niko Kovac rechnet bei Eintracht Frankfurt mit einem Ausfall von Fußball-Profi Ante Rebic im kommenden Bundesligaspiel gegen Hertha BSC. Der offensive Außenbahnspieler hat am Dienstagabend beim 2:0 der Hessen beim FC Ingolstadt nach einer ersten Diagnose bei einem Zweikampf eine schmerzhafte...

    21.09.2016, 06:09 Uhr

  • Fußball: Eintracht-Trainer Kovac befürchtet Ausfall von Rebic Ingolstadt (dpa) - Trainer Niko Kovac rechnet bei Eintracht Frankfurt mit einem Ausfall von Fußball-Profi Ante Rebic im kommenden Bundesligaspiel gegen Hertha BSC. Der offensive Außenbahnspieler hat beim 2:0 der Hessen beim FC Ingolstadt nach einer ersten Diagnose bei einem Zweikampf eine schmerzhaf...

    20.09.2016, 23:06 Uhr

TOP-Suchanfragen