teleauskunft online gmbh
Partner von
Partner von Gelbe Seiten
Deutsche Tele Medien GmbH
und Partnerfachverlage

Stadtinfo Düsseldorf



Über die Stadt

Düsseldorf

Bekannt ist Düsseldorf im Vergleich zu anderen deutschen Städten für seine vielen ostasiatischen Einwohner. Die japanische Gemeinde der Stadt ist sogar die drittgrößte Europas.

Düsseldorf ist die Hauptstadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die Stadt mit ihren mehr als 580.000 Einwohnern zählt zu den wichtigsten Wirtschaftszentren Deutschlands und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr. Der rasante Aufstieg Düsseldorfs zu einer boomenden City begann im 20. Jahrhundert. Zuvor war die 1135 erstmals urkundlich erwähnte Stadt über lange Zeit bergische Residenz- und später preußische Provinzstadt.

Die grüne „Garten“-Stadt am Rhein ist Standort großer Banken sowie Börsenplatz. Unternehmens- und Wirtschaftsberatung, Mode und Werbung prägen die Stadt. Größter Industriebetrieb ist der Henkel-Konzern. Mercedes-Benz, Mannesmann und der Rheinmetall-Konzern gehören ebenfalls zu wichtigen Arbeitgebern. Ein großes Versicherungsunternehmen, die Provinzial Rheinland, ist in der Stadt vertreten.

Düsseldorf zählt zu den wichtigsten Messestädten Deutschlands. Ebenso ist die Stadt ein bedeu-tender regionaler Verkehrsknotenpunkt, ausgestattet mit zwei Binnenhäfen und einem Flughafen, der als interkontinentales Drehkreuz dient. In der Stadt sind mehrere renommierte Hochschulen vertreten, darunter die Heinrich-Heine-Universität, die Robert-Schumann-Hochschule und die Kunstakademie.

Als internationaler Touristenmagnet gelten die Düsseldorfer Altstadt, der jährliche Karneval und der Einkaufsboulevard an der Königsallee. Auch als moderne Architektur-, Kunst- und Kulturstadt ist Düsseldorf weit über die Region bekannt. Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, das Schauspielhaus und Kom(m)ödchen genießen hohen Zuspruch. Eines der populärsten Architektur-Projekte der Neuzeit ist der Düsseldorfer Medienhafen.


Behörden und Branchen weitere Informationen

News zu Düsseldorf

  • Linde und Praxair bestätigen weitere Zugeständnisse Linde und der US-Konkurrent Praxair haben den US-Behörden weitere Zugeständnisse gemacht, um ihre geplante Milliardenfusion genehmigt zu bekommen. Beide Unternehmen hätten sich Anfang Oktober mit der US-Wettbewerbsaufsicht Federal Trade Commission (FTC) auf Arbeitsebene zum erforderlichen Verkauf vo...

    16.10.2018, 09:34 Uhr

  • Betrunkener schlägt Busscheibe ein: Fahrgäste verletzt Ein Betrunkener soll in Düsseldorf eine Busscheibe eingeschlagen und dadurch zwei Frauen und ein Kleinkind verletzt haben. Splitter seien umhergeflogen und hätten eine hochschwangere Frau mit einem Kleinkind und eine weitere Mitfahrerin getroffen, teilte die Polizei am Montag mit. Demnach hatte der...

    15.10.2018, 17:22 Uhr

  • Durch fingierten Kauf aufgeflogen: Ticketfälscher gefasst Mit einem Scheinkauf hat die Polizei in Düsseldorf einen Hehler überführt, der gefälschte Tickets für Bus und Bahn verkauft haben soll. Der 31-Jährige sei vorläufig festgenommnen worden, teilten die Ermittler am Montag mit. Dem örtlichen Verkehrsunternehmen war in den sozialen Netzwerken ein Angebot...

    15.10.2018, 17:07 Uhr

  • Mehr Geld für Beschäftigte im NRW-Gastgewerbe Die Beschäftigten im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe erhalten mehr Geld. Die Löhne steigen ab dem 1. November um 2, 9 Prozent und zum 1. August kommenden Jahres um weitere 2, 8 Prozent, wie der Arbeitgeberverband Dehoga NRW und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) am Montag mitteilten...

    15.10.2018, 14:36 Uhr

  • Schlechtes Zeugnis fürs Revier: "Kein Aufholprozess" Das Ruhrgebiet kommt einer Studie zufolge bei der Bewältigung des Strukturwandels kaum voran. "Das Ruhrgebiet hat am Boom der deutschen Städte seit der Jahrtausendwende nicht teilgenommen", sagte der Direktor des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, am Montag in...

    15.10.2018, 13:13 Uhr

  • Finanzpolster trotz Schulden: Regierung hält an Plänen fest Das nordrhein-westfälische Finanzministerium will an seiner umstrittenen Rücklage aus dem laufenden Haushalt für Ausgaben des nächsten Jahres festhalten. Die Landesregierung gehe davon aus, dass dies "verfassungsmäßig in Ordnung" sei, sagte Finanzstaatssekretär Patrick Opdenhövel am Montag im Düssel...

    15.10.2018, 11:17 Uhr

  • C&A stellt Europa-Vorstand neu auf: Vier Vorstände gehen Der Textilhändler C&A strafft sein Management für das Europa-Geschäft. Gleich vier der sieben Führungskräfte verlassen den Vorstand der Handelskette, berichtete die "Textilwirtschaft" am Montag. Das Europa-Führungsgremium werde mit sofortiger Wirkung nur noch aus drei Mitgliedern bestehen, bestätigt...

    15.10.2018, 08:47 Uhr

  • Düsseldorf feiert 60 Jahre ZERO-Kunst Düsseldorf feiert die Gründung der internationalen Avantgardebewegung ZERO vor 60 Jahren: Pünktlich zum Jubiläum ist das einstige Atelierhaus der Künstler Otto Piene, Heinz Mack und Günther Uecker nach einer Renovierung zu besichtigen. In dem Gebäude in der Nähe des Düsseldorfer Hauptbahnhofs hütet...

    15.10.2018, 07:12 Uhr

  • In NRW fehlen weiter U3-Plätze: aber regionale Unterschiede In Nordrhein-Westfalen fehlen weiter Tausende Betreuungsplätze für unter dreijährige Kinder, dabei gibt es aber starke regionale Unterschiede: In wohlhabenderen Städten wie Düsseldorf und Münster liegt die Versorgungsquote etwa mit 48 (Düsseldorf) beziehungsweise 45 Prozent (Münster) rechnerisch übe...

    15.10.2018, 06:32 Uhr

  • Verfassungsbedenken gegen NRW-Etat: Landtags-Sondersitzung Verfassungsrechtliche Bedenken gegen die Haushaltspläne der nordrhein-westfälischen Landesregierung beschäftigen heute den Finanzausschuss des Landtags. Die CDU/FDP-Koalition will aus dem Etat 2018 eine Rücklage von 365 Millionen Euro abzweigen, um damit Ausgaben im kommenden Jahr zu finanzieren. Da...

    15.10.2018, 05:49 Uhr