teleauskunft online gmbh
Partner von
Partner von Gelbe Seiten
DTM Deutsche Tele Medien GmbH
und Partnerfachverlage

Stadtinfo Hanau



Über die Stadt

Hanau

Die Deutsche Märchenstraße wie auch die Deutsche Limesstraße beginnen bzw. führen direkt durch Hanau. In der Stadt sind die Brüder Grimm geboren.

Mit rund 88.000 Einwohnern ist Hanau Oberzentrum und sechstgrößte Stadt des Bundeslandes Hessen. Die frühere Residenzstadt verfügt über einen Sonderstatus innerhalb des Main-Kinzig-Kreises.

Hanau ist ein traditionsreicher Standort des produzierenden Gewerbes, vor allem der Goldschmiede-kunst und Schmuckherstellung. Daneben bestimmen Chemie, Logistik, Verkehrswirtschaft und Automobilindustrie seit vielen Jahren das Wirtschaftsleben der Stadt. In jüngster Zeit entwickelt sich Hanau aber auch zu einem imposanten Hightech-Standort. Viele junge Unternehmen der Informationstechnologie, Telekommunikation, Medizintechnik und besonders der Material- und Werkstofftechnologie wurden in der Stadt angesiedelt. Hanau sieht sich heute als „Materials Valley“. Dank diese erfolgreichen Branchenmix‘ gilt die Stadt als prosperierendes Zentrum des Wirtschaftsgroßraums Rhein-Main.

Hanau kann auf eine lange Stadtgeschichte zurückblicken. Erstmals 1143 erwähnt, erhält die Siedlung 1303 Markt- und Stadtrecht. Ende des 16. Jahrhunderts kommen Calvinisten aus Frankreich wie aus den Spanischen Niederlanden und bereichern mit ihren Fähigkeiten das städtische Handwerk. Zu einem Zentrum der demokratischen Bewegung wird Hanau vor und nach der bürgerlichen Revolution 1848. Nach dem 2. Weltkrieg entsteht während des Kalten Krieges mit rund 30.000 Angehörigen die größte US-Armee-Basis in Europa. 2008 wird der Stützpunkt geschlossen.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die Marienkirche, das Deutsche Goldschmiedehaus und das Schloss Philippsruhe sowie die historische Kuranlage Wilhelmsbad. Auf dem Marktplatz steht das Nationaldenkmal der Brüder Grimm.


Behörden und Branchen Weitere Informationen

News zu Hanau

  • Kabarettist Rainer Bange tot Der Kabarettist Rainer Bange ist tot. Der Künstler starb am Sonntag im Alter von 90 Jahren in Hanau, wie die Stadt am Dienstag unter Berufung auf Informationen seiner Familie mitteilte. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet, darunter der "Hanauer Anzeiger". Bange wurde im Radio durch die Fam...

    13.02.2019, 13:14 Uhr

  • Umweltminister: Genehmigung für Wolfsabschuss alternativlos Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) hat den geplanten Abschuss eines Problemwolfs im Bereich Pinneberg verteidigt. "Der Wolf ist zwar unter strengen Schutz gestellt, aber nicht heilig gesprochen", sagte Albrecht am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Der geplante Absch...

    05.02.2019, 16:46 Uhr

  • Junger Mann saust der Polizei davon und landet im Gefängnis Mit dem Auto und zu Fuß ist ein per Haftbefehl gesuchter Mann vor der Polizei geflüchtet. Gebracht hat es ihm nichts: Nach kurzer Verfolgung wurde der 22-Jährige in Hanau geschnappt und ins Gefängnis gebracht, wie die Polizei mitteilte. Der Mann brauste demzufolge am frühen Dienstagmorgen zunächst v...

    05.02.2019, 15:09 Uhr

  • Scharfe Kritik von Wolfsschützern an Umweltministern Mit heftiger Kritik hat der Verein Wolfsschutz-Deutschland auf die Genehmigungen für den Abschuss von Problemwölfen in Schleswig-Holstein und in Niedersachsen reagiert. Er bezeichnete die Verfügungen am Montag als widerrechtlich und forderte den Rücktritt der Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Sch...

    04.02.2019, 13:00 Uhr

  • Zerstückelte Leiche: Verurteilung wegen Mordes In dem Aufsehen erregenden Fall um einen getöteten und mit einer Motorsäge zerstückelten Mann hat das Hanauer Landgericht die angeklagte Partnerin des Opfers wegen Mordes verurteilt. Die Frau muss lebenslang ins Gefängnis, wie das Gericht am Donnerstagnachmittag urteilte. Eine von der Angeklagten an...

    31.01.2019, 01:13 Uhr

  • Lebenslang und Freispruch nach Bluttat gefordert Im Fall eines in Steinau an der Straße getöteten und zersägten Mannes geht die Staatsanwaltschaft von einem "grausamen und bestialischen" Mord aus. Deswegen soll die angeklagte Partnerin des Opfers zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt werden, wie der Anklagevertreter am Dienstag vor dem...

    29.01.2019, 02:22 Uhr

  • Monate nach der Tat: Mörder von Reiterhof-Chefin in Österreich festgenommen Im Sommer letzten Jahres kam die Chefin eines hessischen Reiterhofs unter mysteriösen Umständen ums Leben. Die österreichische Polizei konnte nun den geständigen Täter fassen. Knapp fünf Monate nach dem mysteriösen Tod einer Reiterhof-Chefin in Hessen hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. D...

    26.01.2019, 13:22 Uhr

  • Hanauer Festspiele zeigen Grimm-Musical Die Brüder Grimm Festspiele Hanau haben Details zu ihrer außergewöhnlichen Eröffnungspremiere in diesem Jahr benannt. Das 35. Theater-Festival wird am 10. Mai nicht mit einem Stück von den berühmten Märchensammlern eröffnet, sondern mit einem Stück über die Grimms. Gezeigt wird das Musical "Jacob un...

    18.01.2019, 10:55 Uhr

  • Klinik Hanau: Vier Frühgeborene mit demselben Keim infiziert Auf der Intensivstation für Frühgeborene des Klinikums Hanau sind vier Kinder durch denselben Keim erkrankt. Bei drei der Säuglinge sei die Infektion aber mittlerweile wieder ausgeheilt, teilte das Klinikum am Donnerstag mit. Das vierte Kind weise noch Symptome auf. Schon als der Verdacht aufkam, me...

    17.01.2019, 12:45 Uhr

  • Geldautomaten-Knacker ziehen ohne Beute ab Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag in Hanau vergeblich versucht, einen Geldautomaten einer Bank zu knacken. Die Verdächtigen lösten dabei den Alarm aus und flüchteten ohne Beute, wie ein Sprecher der Polizei in Offenbach sagte. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Zur...

    03.01.2019, 16:01 Uhr