teleauskunft online gmbh
Partner von
Partner von Gelbe Seiten
DTM Deutsche Tele Medien GmbH
und Partnerfachverlage

Stadtinfo Hanau



Über die Stadt

Hanau

Die Deutsche Märchenstraße wie auch die Deutsche Limesstraße beginnen bzw. führen direkt durch Hanau. In der Stadt sind die Brüder Grimm geboren.

Mit rund 88.000 Einwohnern ist Hanau Oberzentrum und sechstgrößte Stadt des Bundeslandes Hessen. Die frühere Residenzstadt verfügt über einen Sonderstatus innerhalb des Main-Kinzig-Kreises.

Hanau ist ein traditionsreicher Standort des produzierenden Gewerbes, vor allem der Goldschmiede-kunst und Schmuckherstellung. Daneben bestimmen Chemie, Logistik, Verkehrswirtschaft und Automobilindustrie seit vielen Jahren das Wirtschaftsleben der Stadt. In jüngster Zeit entwickelt sich Hanau aber auch zu einem imposanten Hightech-Standort. Viele junge Unternehmen der Informationstechnologie, Telekommunikation, Medizintechnik und besonders der Material- und Werkstofftechnologie wurden in der Stadt angesiedelt. Hanau sieht sich heute als „Materials Valley“. Dank diese erfolgreichen Branchenmix‘ gilt die Stadt als prosperierendes Zentrum des Wirtschaftsgroßraums Rhein-Main.

Hanau kann auf eine lange Stadtgeschichte zurückblicken. Erstmals 1143 erwähnt, erhält die Siedlung 1303 Markt- und Stadtrecht. Ende des 16. Jahrhunderts kommen Calvinisten aus Frankreich wie aus den Spanischen Niederlanden und bereichern mit ihren Fähigkeiten das städtische Handwerk. Zu einem Zentrum der demokratischen Bewegung wird Hanau vor und nach der bürgerlichen Revolution 1848. Nach dem 2. Weltkrieg entsteht während des Kalten Krieges mit rund 30.000 Angehörigen die größte US-Armee-Basis in Europa. 2008 wird der Stützpunkt geschlossen.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die Marienkirche, das Deutsche Goldschmiedehaus und das Schloss Philippsruhe sowie die historische Kuranlage Wilhelmsbad. Auf dem Marktplatz steht das Nationaldenkmal der Brüder Grimm.


Behörden und Branchen Weitere Informationen

News zu Hanau

  • Köhler zu Olympia-Verschiebung: "Wichtigere Probleme" Deutschlands Weltklasse-Schwimmerin Sarah Köhler begrüßt trotz guter sportlicher Verfassung die Verschiebung der Olympischen Spiele von Tokio ins Jahr 2021. "Großen Einfluss hatten wir ja eh nicht drauf. Ich fand eher die Situation, die sich mit dem Virus ergeben hat, schwieriger. Man hat sich so ma...

    05.04.2020, 09:56 Uhr

  • Attentäter von Hanau nahm an Gefechtstrainings teil Bei dem mutmaßlich rassistisch motivierten Anschlag von Hanau waren im Februar neun Menschen getötet worden. Nun kommen neue Details über die Vergangenheit des Täters ans Licht. Der Attentäter von Hanau hat 2019 mindestens zweimal an Gefechtstrainings einer privaten Sicherheitsfirma in der Slowakei...

    03.04.2020, 16:12 Uhr

  • 66 Mitarbeiter des Klinikums Hanau in Quarantäne Nachdem eine große Zahl von Mitarbeitern des Klinikums Hanau vorsorglich unter Quarantäne gestellt worden ist, hat die Stadt Entwarnung gegeben. Der Umstand ändere nichts daran, dass das Klinikum Hanau voll handlungsfähig sei und über ausreichend Personal verfüge, sagte ein Mitarbeiter des Krisensta...

    03.04.2020, 13:21 Uhr

  • Für die Hinterbliebenen: Anschlag von Hanau - Rapper mit Benefiz-Song Hamburg/Hanau (dpa) - Nach dem Anschlag von Hanau wollen mehrere Musiker ein Zeichen gegen rechts setzen und die Hinterbliebenen unterstützen. An diesem Freitag (3. April) erscheint der Benefiz-Song "Bist du wach?", dessen Erlöse komplett den Opferfamilien zugutekommen sollen, wie das Label Warner M...

    03.04.2020, 11:40 Uhr

  • "Lego-Oma": Barrierefreiheit mit selbstgebauten Rampen Eine Rollstuhlfahrerin aus Hanau macht mit selbstgebauten Rampen aus Legosteinen von sich reden und leistet in der Stadt einen Beitrag zur Barrierefreiheit. Die ehrenamtlich tätige Rita Ebel hat bereits 14 ihrer Rampen an Geschäftsleute übergeben und vier weitere in anderen Städten in Hessen und Thü...

    03.04.2020, 07:57 Uhr

  • Anschlag von Hanau: Benefiz-Song für die Hinterbliebenen Nach dem Anschlag von Hanau wollen mehrere Musiker ein Zeichen gegen rechts setzen und die Hinterbliebenen unterstützen. An diesem Freitag (3. April) erscheint der Benefiz-Song "Bist du wach?", dessen Erlöse komplett den Opferfamilien zugutekommen sollen, wie das Label Warner Music in Hamburg mittei...

    03.04.2020, 05:48 Uhr

  • Hanauer OB: Corona verhindert kollektive Trauerarbeit Hanau kann in der Corona-Krise keine angemessene kollektive Trauerarbeit nach dem Anschlag vom 19. Februar leisten. "Wir sind von einer Extremsituation direkt in die nächste gefallen. Auch wenn die Corona-Pandemie eine weltweite Krise ist, sind wir Teil davon, und die aktuellen Probleme überlagern a...

    02.04.2020, 18:04 Uhr

  • Kommunen nach Kampf gegen Hamsterkäufe: Keine Probleme Rund eine Woche nach dem Vorgehen einiger Kommunen gegen Hamsterkäufe haben die Initiatoren ein positives Fazit gezogen. Ihnen seien keine weiteren Probleme mit massenhaften Vorratskäufen von Kunden in Lebensmittelgeschäften bekannt, teilten der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Stadt Hanau am Di...

    31.03.2020, 14:53 Uhr

  • Ansturm auf Kurzarbeit in Hessen: Freie Intensivbetten Während die Arbeitsagenturen in Hessen in der Corona-Krise einen Ansturm auf Kurzarbeit verzeichnen, steigt die Zahl der Infizierten weiter und Kriminelle erneuern ihre Betrugsmaschen. Doch es gibt auch positive Nachrichten. Die wichtigsten Themen des Tages zu Covid-19 im Überblick: KURZARBEIT Der v...

    31.03.2020, 14:27 Uhr

  • Hanau ruft zum Nähen und Tragen von Schutzmasken auf Der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) bittet die Bevölkerung der Stadt, während der Corona-Krise in der Öffentlichkeit Schutzmasken für Mund und Nase zu tragen. Damit soll ein Ansteckungsrisiko mit dem Virus verringert und die Verbreitung verlangsamt werden. "Wenn jeder eine Maske trägt...

    31.03.2020, 12:15 Uhr