teleauskunft online gmbh
Partner von
Partner von Gelbe Seiten
DTM Deutsche Tele Medien GmbH
und Partnerfachverlage

Stadtinfo Hanau



Über die Stadt

Hanau

Die Deutsche Märchenstraße wie auch die Deutsche Limesstraße beginnen bzw. führen direkt durch Hanau. In der Stadt sind die Brüder Grimm geboren.

Mit rund 88.000 Einwohnern ist Hanau Oberzentrum und sechstgrößte Stadt des Bundeslandes Hessen. Die frühere Residenzstadt verfügt über einen Sonderstatus innerhalb des Main-Kinzig-Kreises.

Hanau ist ein traditionsreicher Standort des produzierenden Gewerbes, vor allem der Goldschmiede-kunst und Schmuckherstellung. Daneben bestimmen Chemie, Logistik, Verkehrswirtschaft und Automobilindustrie seit vielen Jahren das Wirtschaftsleben der Stadt. In jüngster Zeit entwickelt sich Hanau aber auch zu einem imposanten Hightech-Standort. Viele junge Unternehmen der Informationstechnologie, Telekommunikation, Medizintechnik und besonders der Material- und Werkstofftechnologie wurden in der Stadt angesiedelt. Hanau sieht sich heute als „Materials Valley“. Dank diese erfolgreichen Branchenmix‘ gilt die Stadt als prosperierendes Zentrum des Wirtschaftsgroßraums Rhein-Main.

Hanau kann auf eine lange Stadtgeschichte zurückblicken. Erstmals 1143 erwähnt, erhält die Siedlung 1303 Markt- und Stadtrecht. Ende des 16. Jahrhunderts kommen Calvinisten aus Frankreich wie aus den Spanischen Niederlanden und bereichern mit ihren Fähigkeiten das städtische Handwerk. Zu einem Zentrum der demokratischen Bewegung wird Hanau vor und nach der bürgerlichen Revolution 1848. Nach dem 2. Weltkrieg entsteht während des Kalten Krieges mit rund 30.000 Angehörigen die größte US-Armee-Basis in Europa. 2008 wird der Stützpunkt geschlossen.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die Marienkirche, das Deutsche Goldschmiedehaus und das Schloss Philippsruhe sowie die historische Kuranlage Wilhelmsbad. Auf dem Marktplatz steht das Nationaldenkmal der Brüder Grimm.


Behörden und Branchen Weitere Informationen

News zu Hanau

  • München gedenkt Opfern des OEZ-Anschlags vor fünf Jahren Das rassistische Attentat im Olympia-Einkaufszentrum in München jährt sich zum fünften Mal. Zum Gedenken gibt es eine Schweigeminute und eine Gedenkveranstaltung mit Ministerpräsident Söder. In München ist am Donnerstag der neun Opfer des rassistischen Anschlags am Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) vor...

    27.07.2021, 16:08 Uhr

  • Nach Schüssen in Hanau: 18-Jähriger festgenommen Ein Mann hat in einem Parkhaus in Hanau mehrere Schüsse mit einer Schreckschusspistole abgefeuert und ist kurz darauf von der Polizei festgenommen worden. Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, soll der polizeibekannte 18-Jährige acht bis zehn Schüsse aus der Pistole abgefeuert haben. Laut den Anga...

    26.07.2021, 16:56 Uhr

  • Notruf-Mängel sollen lange bekannt gewesen sein Die Mängel beim Hanauer Polizei-Notruf 110 sollen bereits lange vor dem rassistischen Anschlag mit neun Toten bekannt gewesen sein und auch zu Beschwerden geführt haben. Das geht aus einem Papier der Hanauer Staatsanwaltschaft hervor, die Vorermittlungen zu dem Notruf geführt hatte. Die SPD-Fraktion...

    16.07.2021, 15:38 Uhr

  • Extremismus: Hanau-Untersuchungsausschuss nimmt Arbeit auf Wiesbaden (dpa) - Der Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags zu dem rassistischen Anschlag von Hanau hat seine Arbeit aufgenommen. Bei der konstituierenden Sitzung am Mittwoch in Wiesbaden wurde der SPD-Abgeordneten Marius Weiß zum Vorsitzenden bestimmt. Der 43-jährige Deutsche Tobias R. hat...

    14.07.2021, 13:32 Uhr

  • Verkehrsunfall: Eingeklemmter Hund und drei Verletzte Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 45 bei Hanau sind drei Menschen und ein Hund schwer verletzt worden. Am Dienstagabend seien vier Autos auf einem Streckenabschnitt zusammengekracht, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die drei verletzten Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht. In eine...

    14.07.2021, 09:27 Uhr

  • Frankfurt: Haftstrafen für Vater und Sohn nach Tötung von Ehepaar auf Reiterhof In Frankfurt sind ein Vater und sein Sohn wegen Totschlags zu langen Haftstrafen verurteilt worden, weil sie 2014 ein Ehepaar auf einem Reiterhof umgebracht haben. Damals war ein Streit um Mietschulden eskaliert. Im dritten  Prozess wegen eines doppelten Totschlags auf einem Reiterhof hat das Landge...

    13.07.2021, 12:43 Uhr

  • Steinau an der Straße: Mann tötet mutmaßlich Ehefrau und später sich selbst In Hessen wurden am Donnerstag zwei Leichen entdeckt. Jetzt bestätigte die Polizei: Es handelt sich um ein Ehepaar. Der Mann war der Polizei  offenbar  bekannt. Nach dem Fund eines toten Ehepaars in Hessen gehen die Ermittler von einem Verbrechen aus. Zunächst waren Polizei und Rettungskräfte am Don...

    09.07.2021, 17:59 Uhr

  • Sonderaktionen für mehr Impfungen: Viele Termine verfallen Hanau/Kassel/Marburg (dpa/lhe) - Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei - trotzdem hapert es mit der Disziplin bei den Impf-Terminen. Auch weil die Schutzimpfungen jetzt an mehreren Stellen zu bekommen sind, holen sich manche Menschen ihren Piks kurzerhand anderswo ab - und halten es dann nicht f...

    09.07.2021, 06:53 Uhr

  • Kein Ermittlungsverfahren trotz Enpässen bei Hanauer Notruf Die Überlastung des Hanauer Polizei-Notrufs am Abend des rassistischen Anschlags mit neun Toten in Hanau zieht kein Ermittlungsverfahren gegen Polizisten nach sich. Aus Sicht der Behörde besteht kein strafprozessualer Anfangsverdacht, wie die Staatsanwaltschaft Hanau nach einer Prüfung in einer 24-s...

    06.07.2021, 14:37 Uhr

  • 47-Jährige mit 25 Stichen getötet: Angeklagter schweigt Weil er eine 47-Jährige aus Habgier mit 25 Stichen ermordet haben soll, muss sich ein 41-jähriger Mann seit Donnerstag vor dem Hanauer Landgericht verantworten. Zum Prozessauftakt schwieg der Angeklagte zu den Vorwürfen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem gelernten Kraftfahrzeugmechaniker vor, die Pfl...

    01.07.2021, 02:33 Uhr