teleauskunft online gmbh
Partner von
Partner von Gelbe Seiten
Deutsche Tele Medien GmbH
und Partnerfachverlage

Stadtinfo Hanau



Über die Stadt

Hanau

Die Deutsche Märchenstraße wie auch die Deutsche Limesstraße beginnen bzw. führen direkt durch Hanau. In der Stadt sind die Brüder Grimm geboren.

Mit rund 88.000 Einwohnern ist Hanau Oberzentrum und sechstgrößte Stadt des Bundeslandes Hessen. Die frühere Residenzstadt verfügt über einen Sonderstatus innerhalb des Main-Kinzig-Kreises.

Hanau ist ein traditionsreicher Standort des produzierenden Gewerbes, vor allem der Goldschmiede-kunst und Schmuckherstellung. Daneben bestimmen Chemie, Logistik, Verkehrswirtschaft und Automobilindustrie seit vielen Jahren das Wirtschaftsleben der Stadt. In jüngster Zeit entwickelt sich Hanau aber auch zu einem imposanten Hightech-Standort. Viele junge Unternehmen der Informationstechnologie, Telekommunikation, Medizintechnik und besonders der Material- und Werkstofftechnologie wurden in der Stadt angesiedelt. Hanau sieht sich heute als „Materials Valley“. Dank diese erfolgreichen Branchenmix‘ gilt die Stadt als prosperierendes Zentrum des Wirtschaftsgroßraums Rhein-Main.

Hanau kann auf eine lange Stadtgeschichte zurückblicken. Erstmals 1143 erwähnt, erhält die Siedlung 1303 Markt- und Stadtrecht. Ende des 16. Jahrhunderts kommen Calvinisten aus Frankreich wie aus den Spanischen Niederlanden und bereichern mit ihren Fähigkeiten das städtische Handwerk. Zu einem Zentrum der demokratischen Bewegung wird Hanau vor und nach der bürgerlichen Revolution 1848. Nach dem 2. Weltkrieg entsteht während des Kalten Krieges mit rund 30.000 Angehörigen die größte US-Armee-Basis in Europa. 2008 wird der Stützpunkt geschlossen.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die Marienkirche, das Deutsche Goldschmiedehaus und das Schloss Philippsruhe sowie die historische Kuranlage Wilhelmsbad. Auf dem Marktplatz steht das Nationaldenkmal der Brüder Grimm.


Behörden und Branchen Weitere Informationen

News zu Hanau

  • Sperrung: Eichenprozessionsspinner auf dem Mainradweg Wegen des giftigen Eichenprozessionsspinners hat die Feuerwehr einen Teil des Mainradwegs in Hanau sperren lassen. Wie die Stadtverwaltung am Sonntag mitteilte, hat die giftige Raupe einen Bereich zwischen dem Amphitheater und der Kläranlage der Stadt befallen. Zum Schutz der Bevölkerung habe man et...

    03.06.2018, 17:08 Uhr

  • Stellwerkstörung in Hanau bringt Zugfahrplan durcheinander Eine Stellwerkstörung hat den Bahnverkehr im Rhein-Main-Gebiet am Samstagnachmittag beeinträchtigt. Am Frankfurter Hauptbahnhof waren fast alle Züge verspätet, teils um 80 Minuten. Ursache war laut Bahn eine Störung in Hanau ab circa 13.00 Uhr. Alle Züge aus dieser Richtung seien betroffen gewesen....

    02.06.2018, 16:09 Uhr

  • Verdacht auf krebserregende Substanz: Gewürz zurückgerufen Wegen einer möglicherweise krebserregenden Substanz ruft die Hanauer Firma Giba Gewürze ein edelsüßes Paprika-Gewürz zurück. Betroffen sei "Paprika Edelsüss" der Marken Sahra und Hira, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Das Produkt sei in Hessen, Niedersachsen und dem Saarland verkauft worden....

    30.05.2018, 20:28 Uhr

  • Ehefrau mit Dolch niedergemetzelt: Mann schweigt vor Gericht Durch eine brutale Bluttat aus Rache mit einem Dolch an seiner Ehefrau hat ein Ex-Soldat aus Afghanistan in Hanau für Entsetzen gesorgt. Doch zum Prozessbeginn schwieg der 58 Jahre alte Angeklagte. In der am Dienstag vor dem Landgericht Hanau begonnenen Verhandlung machte er keine Angaben zu dem Gew...

    29.05.2018, 18:08 Uhr

  • BGH hebt Urteil in Prozess um Gesichtsverstümmelung auf Ein Prozess um eine grausame Gesichtsverstümmelung muss am Landgericht Hanau neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe habe das Urteil aufgehoben. Der Fall, der viel Aufsehen erregt hatte, müsse an einer anderen Kammer neu verhandelt werden, teilte die Staatsanwaltschaft Hanau auf An...

    29.05.2018, 14:08 Uhr

  • Landesbahn stellt neue Elektrofahrzeuge mit WLAN vor Vom 10. Juni an setzt die Hessische Landesbahn (HLB) auf den Linien RB58 und RE59 zwischen Frankfurt, Hanau und Aschaffenburg neue Elektrofahrzeuge mit kostenlosem WLAN zum Surfen im Internet ein. Vom Fahrplanwechsel an betreibt die HLB auch die Linie RB75 (Wiesbaden-Mainz-Darmstadt-Aschaffenburg),...

    25.05.2018, 17:48 Uhr

  • Vier Städte im Main-Kinzig-Kreis wollen Mücken bekämpfen Die Städte Maintal, Bruchköbel, Erlensee und Hanau wollen gemeinsam gegen ein Insekten-Problem vorgehen. Die vier Städte vereinbarten am Freitag eine Zusammenarbeit zur Bekämpfung von Stechmücken, wie die Stadt Hanau berichtete. Es solle "alles derzeit Mögliche unternommen" werden, um den Quälgeiste...

    18.05.2018, 15:48 Uhr

  • Gestohlene Luxusautos verkauft: Hehlerbande vor Gericht Drei mutmaßliche Hehler von Luxusautos stehen seit Freitag vor dem Landgericht Bielefeld. Sie sollen zu einer Bande gehören, die in mindestens 21 Fällen hochwertige SUVs und Limousinen gestohlen, umgebaut und weiterverkauft hat. Zum  Prozessauftakt verlas der Staatsanwalt zunächst nur die Anklagesch...

    11.05.2018, 13:28 Uhr

  • Vermieterin erwürgt: Antrag auf Unterbringung in Psychiatrie Weil er seine Vermieterin in Hanau getötet haben soll, muss sich ein 43-jähriger Mann seit Dienstag vor dem Landgericht Hanau verantworten. Ihm wird vorgeworfen, die 65-jährige Frau am Abend des 20. Oktober 2017 in ihrer Wohnung im Streit erwürgt zu haben. Danach soll er die Leiche mit einem Mantel...

    17.04.2018, 14:39 Uhr

  • Ministerin Hinz: Kein weiterer Atommüll in Hanauer Lager Im Streit um ein weiteres Atommüll-Zwischenlager in Hanau hat Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) Position bezogen. "Der in Hessen anfallende radioaktive Abfall wird in Biblis und in den bestehenden Hallen in Hanau zwischengelagert. Darüber hinaus ist eine Erweiterung der Zwischenlagerungsk...

    11.04.2018, 16:49 Uhr