teleauskunft online gmbh
Partner von
Partner von Gelbe Seiten
DTM Deutsche Tele Medien GmbH
und Partnerfachverlage

Stadtinfo Hanau



Über die Stadt

Hanau

Die Deutsche Märchenstraße wie auch die Deutsche Limesstraße beginnen bzw. führen direkt durch Hanau. In der Stadt sind die Brüder Grimm geboren.

Mit rund 88.000 Einwohnern ist Hanau Oberzentrum und sechstgrößte Stadt des Bundeslandes Hessen. Die frühere Residenzstadt verfügt über einen Sonderstatus innerhalb des Main-Kinzig-Kreises.

Hanau ist ein traditionsreicher Standort des produzierenden Gewerbes, vor allem der Goldschmiede-kunst und Schmuckherstellung. Daneben bestimmen Chemie, Logistik, Verkehrswirtschaft und Automobilindustrie seit vielen Jahren das Wirtschaftsleben der Stadt. In jüngster Zeit entwickelt sich Hanau aber auch zu einem imposanten Hightech-Standort. Viele junge Unternehmen der Informationstechnologie, Telekommunikation, Medizintechnik und besonders der Material- und Werkstofftechnologie wurden in der Stadt angesiedelt. Hanau sieht sich heute als „Materials Valley“. Dank diese erfolgreichen Branchenmix‘ gilt die Stadt als prosperierendes Zentrum des Wirtschaftsgroßraums Rhein-Main.

Hanau kann auf eine lange Stadtgeschichte zurückblicken. Erstmals 1143 erwähnt, erhält die Siedlung 1303 Markt- und Stadtrecht. Ende des 16. Jahrhunderts kommen Calvinisten aus Frankreich wie aus den Spanischen Niederlanden und bereichern mit ihren Fähigkeiten das städtische Handwerk. Zu einem Zentrum der demokratischen Bewegung wird Hanau vor und nach der bürgerlichen Revolution 1848. Nach dem 2. Weltkrieg entsteht während des Kalten Krieges mit rund 30.000 Angehörigen die größte US-Armee-Basis in Europa. 2008 wird der Stützpunkt geschlossen.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die Marienkirche, das Deutsche Goldschmiedehaus und das Schloss Philippsruhe sowie die historische Kuranlage Wilhelmsbad. Auf dem Marktplatz steht das Nationaldenkmal der Brüder Grimm.


Behörden und Branchen Weitere Informationen

News zu Hanau

  • Notruf-Engpass: Hanauer Opfer-Familie pocht auf Ermittlungen Die Familie des Hanauer Anschlagsopfers Vili Viorel P?un will die Ablehnung staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen im Zusammenhang mit der Überlastung des Hanauer Polizei-Notrufs am Abend des rassistischen Attentats mit neun Toten nicht hinnehmen. Vergangene Woche habe der Rechtsanwalt der Familie fr...

    26.10.2021, 11:35 Uhr

  • Betrunkener beißt Polizist ins Bein Ein betrunkener Mann hat in Hanau einem Polizisten ins Bein gebissen. Zuvor habe der 44-Jährige sich am Dienstagnachmittag einer Streife genähert und die Beamten beleidigt, teilte das Polizeipräsidium Südosthessen am Mittwoch mit. Als die Polizei ihn kontrollieren wollte, habe er einen Kaffeebecher...

    13.10.2021, 06:56 Uhr

  • Frische Ideen gegen Niedergang der Innenstädte Mit einem umfassenden Stadtentwicklungskonzept will die Stadt Hanau dem Laden-Leerstand entgegenwirken und ihre Innenstadt attraktiv für Bürger und Geschäftsleute halten. Er sei überzeugt, dass in diesem Jahrzehnt die "Schicksalsfrage der Innenstädte" beantwortet werden müsse, sagte Hanaus Oberbürge...

    08.10.2021, 12:56 Uhr

  • Frankfurt: Baumbesetzer weiten Protest gegen A66-Ausbau aus Auf 40.000 Quadratmetern sollen Bäume gefällt werden, die bis zu 200 Jahre alt sind. Ziel ist der Lückenschluss der A 66. Umweltschützer haben nun weitere Baumhäuser errichtet. Aus Protest gegen den Ausbau der Autobahn 66 in Frankfurt haben Demonstranten in dem von der Rodung betroffenen Wald weiter...

    07.10.2021, 15:03 Uhr

  • Einsatz an Baukran in Hanau legt Zugverkehr lahm Ein Einsatz an einem Baukran hat am Mittwochabend in Hanau Teile des Zugverkehrs zum Erliegen gebracht. In der Nähe der Ehrensäule war eine 14-Jährige auf einen Baukran gestiegen, wie die Polizei mitteilte. Zu ihrer Rettung rückten den Angaben zufolge die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Hanau sowi...

    07.10.2021, 06:44 Uhr

  • Beleidigungsvorwürfe - Vater von Hanau-Attentäter: "Poche auf Rechtsstaatlichkeit" Hanau (dpa) - Der Vater des Attentäters von Hanau ist am Abend vom Amtsgericht Hanau wegen drei Fällen von Beleidigung zu einer Gesamtgeldstrafe von 5400 Euro verurteilt worden. Damit blieb das Gericht deutlich unterhalb der von der Staatsanwaltschaft geforderten Summe. Während der Hauptverhandlung...

    06.10.2021, 20:13 Uhr

  • Hanau: Vater von Hanau-Attentäter zu Geldstrafe verurteilt – wegen Beleidigung Im Prozess um den Vater des rechtsextremen Attentäters von Hanau ist das Urteil gefallen. Weil er zunächst nicht vor Gericht erschien, wurde er von der Polizei vorgeführt. Der Vater des Attentäters von  Hanau ist am Mittwochabend vom Amtsgericht Hanau wegen drei Fällen von Beleidigung zu einer Gesam...

    06.10.2021, 19:23 Uhr

  • Illegale Prostitution: Schleuser verurteilt Eine 45-jährige Frau sowie ihr 37-jähriger Lebensgefährte sind am Mittwoch vom Landgericht Hanau wegen der Einschleusung von Ausländerinnen, Urkundenfälschung sowie Steuerhinterziehung verurteilt worden. Sie erhielten jeweils drei Jahre Freiheitsstrafe. Das Duo hatte gestanden, von 2018 bis 2020 ill...

    06.10.2021, 16:53 Uhr

  • Beleidigungsvorwürfe: Vater von Hanau-Attentäter kommt vor Gericht Hanau (dpa) - Der Vater des Attentäters von Hanau muss sich heute wegen des Vorwurfs der Beleidigung am Amtsgericht Hanau verantworten. Es geht um Äußerungen in einer Anzeige sowie zwei Schreiben an Behörden. Das öffentliche Interesse an der Verhandlung ist groß, zahlreiche Pressevertreter haben sic...

    06.10.2021, 13:09 Uhr

  • Vater von Hanau-Attentäter schwänzt Gerichtsprozess Eigentlich sollte der Vater des Attentäters von Hanau vor Gericht erscheinen, ihm wird Beleidigung in drei Fällen vorgeworfen. Doch der Beschuldigte tauchte nicht auf.  Der Prozess vor dem Hanauer Amtsgericht gegen den Vater des Attentäters von  Hanau ist am Mittwochmorgen direkt nach Beginn unterbr...

    06.10.2021, 10:24 Uhr