teleauskunft online gmbh
Partner von
Partner von Gelbe Seiten
Deutsche Tele Medien GmbH
und Partnerfachverlage

Stadtinfo Nürnberg



Über die Stadt

Nürnberg

Nürnberger Witz und Tand sind durch die Welt bekannt! Der Einfallsreichtum und Erfindergeist der städtischen Handwerker und Künstler soll seit Jahrhunderten sprichwörtlich sein.

Nürnberg ist mit über 500.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns. Zusammen mit seinen Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach bildet Nürnberg den wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt Frankens. Als bundesstaatliche Einrichtung bzw. Körperschaft hat hier die Bundesagentur für Arbeit ihren Sitz.

Wirtschaftlich ist die Stadt gut aufgestellt: Unternehmen der Leistungselektronik, Energie, Kommuni-kation und Logistik belegen europäische Spitzenplätze. In der Marktforschung ist Nürnberg deutschlandweit führend. Wichtigster Arbeitgeber vor Ort ist die Nürnberger Versicherungsgruppe. Die fränkische Metropole besitzt auch einen guten Ruf als Kongress- und Messestadt - die jährlich stattfindende Spielwarenmesse ist international einer großen Öffentlichkeit bekannt.

Nürnberg zählt zu den geschichtsträchtigsten Städten Deutschlands. Die Nürnberger Burg gehört zu den bedeutendsten Wehranlagen des Mittelalters. Im Lorenzer Stadtteil ist das im 12. Jahrhundert gebaute Nassauer Haus noch erhalten. Die Stadt, gelegen an sich kreuzenden Handelsstraßen, gilt seit vielen Generationen als ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. 1835 fuhr hier die erste Eisenbahn Deutschlands, wenige Jahre später wurde der Ludwig-Donau-Main-Kanal gebaut. Im Dokumen-tationszentrum Reichsparteitagsgelände wird an die unrühmliche Zeit während des Dritten Reiches erinnert, 1945 fand in den Trümmern Nürnbergs der gleichnamige Kriegsverbrecherprozess statt. Bis in die 60er Jahre dauerten die Wiederaufbauarbeiten der durch den Krieg zerstörten Stadt.

Zu den bekanntesten Nürnbergern gehören der Maler Albrecht Dürer, der Dichter Hans Sachs und Peter Henlein, der Erfinder der Taschenuhr. Bekannte Museen sind u.a. das Germanische Nationalmuseum, das Kaiserburg-Museum sowie die Kunsthalle Nürnberg.


Behörden Branchen Firmen Informationen

News zu Nürnberg

  • Schnaittach: Ehepaar getötet und eingemauert – Sohn und Frau unter Verdacht Ein vermisstes Paar aus Mittelfranken ist möglicherweise vom eigenen Sohn und dessen Ehefrau ermordet worden. Die Polizei findet die Leichen eingemauert auf dem Grundstück der Vermissten. Der eigene Sohn und die Schwiegertochter könnten nach Einschätzung der Ermittler ein wochenlang vermisstes Ehepa...

    22.01.2018, 22:18 Uhr

  • Fünf Flugzeuge landen wegen Schnees in Nürnberg Wegen Schneefalls haben fünf Flugzeuge auf ihrem Weg nach München eine Zwischenlandung in Nürnberg eingelegt. Wie ein Flughafensprecher mitteilte, blieben die Maschinen am Montagvormittag jeweils zwei bis drei Stunden auf dem fränkischen Airport, bis sie ihre Reise in die bayerische Landeshauptstadt...

    22.01.2018, 14:58 Uhr

  • Beierlorzer lobt SSV Jahn Regensburg Regensburg (dpa/lby) - Aufsteiger SSV Jahn Regensburg startet mit einem großen Vertrauensvorschuss von Trainer Achim Beierlorzer in die Restrückrunde der 2. Fußball-Bundesliga. "Ich möchte der Mannschaft ein ganz ganz großes Lob ausstellen, ich bin sehr sehr zufrieden", sagte Beierlorzer mit Blick a...

    22.01.2018, 14:28 Uhr

  • "Brutal schwere Spiele" warten auf 1. FC Nürnberg Nürnberg (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg will gleich zu Beginn der Restrückrunde am Dienstag (20.30 Uhr) gegen Jahn Regensburg seine Ambitionen auf einen Spitzenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga untermauern. "Die Fans dürfen natürlich träumen, aber wir haben noch 16 brutal schwere Spiele vor uns", s...

    22.01.2018, 13:39 Uhr

  • Alphabetisierungskurse für Geflüchtete stark nachgefragt Der große Ansturm ist abgeflaut, dennoch bleiben Integrationskurse in Sachsen-Anhalt nachgefragt. Im ersten Halbjahr 2017 haben im Land mehr als 3700 Menschen einen solchen Kurs begonnen, wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) mitteilte. Im Jahr davor waren es gut 7400 Teilnehmer. In...

    22.01.2018, 10:28 Uhr

  • Drohnen: Mit Verbreitung wächst Markt für Abwehr Der Drohnen-Boom beflügelt auch die Nachfrage nach Schutzmaßnahmen gegen potenziell gefährliche Flugobjekte. Der Markt für Drohnenerkennung und -abwehr wachse rasant, berichtet Christian Jaeger von der Elektroniksystem- und Logistik-GmbH (ESG) mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München. Auf rund 600 0...

    22.01.2018, 09:19 Uhr

  • Betrunkener Patient greift Krankenschwester an Nürnberg (dpa/lby) - Ein betrunkener Patient hat in einem Krankenhaus in Nürnberg eine Krankenschwester angegriffen. Der 54 Jahre alte Mann würgte und bedrohte die Frau, nachdem diese in der Nacht zum Sonntag sein Zimmer bei einem Kontrollrundgang betreten hatte. Als ein Kollege der 51-Jährigen hinz...

    21.01.2018, 15:09 Uhr

  • SPD-Delegierte: Nachjustierungen für GroKo-Gespräche Bayerische SPD-Delegierte haben vor der Entscheidung der Sozialdemokraten über einen Eintritt in Koalitionsverhandlungen mit der Union im Bund deutliche Nachbesserungen der Sondierungsergebnisse gefordert. "Was klar ist, dass wir noch mal über Themen reden müssen, wo die Union keine Antwort darauf h...

    20.01.2018, 09:48 Uhr

  • Kohnen: Teil der SPD-Delegierten in GroKo-Frage unsicher Vor der SPD-Entscheidung über einen möglichen Eintritt in Koalitionsverhandlungen mit der Union besteht nach Einschätzung von Bayerns SPD-Chefin Natascha Kohnen in der Frage noch kein klares Meinungsbild unter den bayerischen Parteitagsdelegierten. Es gebe immer noch einen Teil "Nachdenklicher", sag...

    19.01.2018, 19:18 Uhr

  • SPD-Vorstand berät über mögliche "GroKo"-Verhandlungen Kurz vor der SPD-Entscheidung über einen möglichen Eintritt in Koalitionsverhandlungen mit der Union berät darüber heute Abend (18.00 Uhr) auch der bayerische Landesvorstand. Zu der Sitzung in Nürnberg sind auch die 78 Delegierten für den SPD-Bundesparteitag am Sonntag in Bonn eingeladen, der über d...

    19.01.2018, 01:18 Uhr

TOP-Suchanfragen