teleauskunft online gmbh
Partner von
Partner von Gelbe Seiten
Deutsche Telekom Medien GmbH
und Partnerfachverlage

Stadtinfo Nürnberg



Über die Stadt

Nürnberg

Nürnberger Witz und Tand sind durch die Welt bekannt! Der Einfallsreichtum und Erfindergeist der städtischen Handwerker und Künstler soll seit Jahrhunderten sprichwörtlich sein.

Nürnberg ist mit über 500.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns. Zusammen mit seinen Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach bildet Nürnberg den wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt Frankens. Als bundesstaatliche Einrichtung bzw. Körperschaft hat hier die Bundesagentur für Arbeit ihren Sitz.

Wirtschaftlich ist die Stadt gut aufgestellt: Unternehmen der Leistungselektronik, Energie, Kommuni-kation und Logistik belegen europäische Spitzenplätze. In der Marktforschung ist Nürnberg deutschlandweit führend. Wichtigster Arbeitgeber vor Ort ist die Nürnberger Versicherungsgruppe. Die fränkische Metropole besitzt auch einen guten Ruf als Kongress- und Messestadt - die jährlich stattfindende Spielwarenmesse ist international einer großen Öffentlichkeit bekannt.

Nürnberg zählt zu den geschichtsträchtigsten Städten Deutschlands. Die Nürnberger Burg gehört zu den bedeutendsten Wehranlagen des Mittelalters. Im Lorenzer Stadtteil ist das im 12. Jahrhundert gebaute Nassauer Haus noch erhalten. Die Stadt, gelegen an sich kreuzenden Handelsstraßen, gilt seit vielen Generationen als ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. 1835 fuhr hier die erste Eisenbahn Deutschlands, wenige Jahre später wurde der Ludwig-Donau-Main-Kanal gebaut. Im Dokumen-tationszentrum Reichsparteitagsgelände wird an die unrühmliche Zeit während des Dritten Reiches erinnert, 1945 fand in den Trümmern Nürnbergs der gleichnamige Kriegsverbrecherprozess statt. Bis in die 60er Jahre dauerten die Wiederaufbauarbeiten der durch den Krieg zerstörten Stadt.

Zu den bekanntesten Nürnbergern gehören der Maler Albrecht Dürer, der Dichter Hans Sachs und Peter Henlein, der Erfinder der Taschenuhr. Bekannte Museen sind u.a. das Germanische Nationalmuseum, das Kaiserburg-Museum sowie die Kunsthalle Nürnberg.


Behörden Branchen Firmen Informationen

News zu Nürnberg

  • Fußball: 1. FC Nürnberg mit erstem Teamtraining in Sommerpause Nürnberg (dpa) - Fünfeinhalb Wochen vor Saisonbeginn in der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Nürnberg sein erstes Teamtraining in der Sommerpause abgehalten. Bei der knapp zwei Stunden dauernden Einheit in brütender Hitze präsentierten die Franken ihre bislang fünf Neuzugänge Sebastian Kerk, Fabi...

    20.06.2017, 17:41 Uhr

  • Fußball - Nürnberg optimistisch: "Mischung sehr gut" Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg ist optimistisch in die Vorbereitung auf die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga gestartet. Trainer Michael Köllner sagte im Rahmen eines Leistungs- und Laktattests: "Wir haben uns über den Kader intensiv Gedanken gemacht. Die jüngsten Transfers stimmen uns zuve...

    19.06.2017, 15:21 Uhr

  • 1. FC Nürnberg und Greuther Fürth starten Vorbereitung Die Sommerpause ist vorbei, der 1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth legen heute mit der Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Fußball-Bundesliga los. Der FCN und Trainer Michael Köllner absolvieren Leistungstests und Untersuchungen, ehe am Dienstag dann öffentlich trainiert wird. Die Fü...

    19.06.2017, 02:08 Uhr

  • Hufnagel bleibt weiteres Jahr beim 1. FC Nürnberg Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat den Mittelfeldspieler Lucas Hufnagel für ein weiteres Jahr an den Zweitligisten 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Wie beide Vereine am Wochenende mitteilten, bleibt der 23-Jährige nun bis zum 30. Juni 2018 beim "Club". "Wir glauben, dass Lucas sein Potenzial noch längs...

    18.06.2017, 14:58 Uhr

  • Nürnberg: 21-Jähriger gesteht Prostituiertenmorde Die Gewaltverbrechen an zwei Prostituierten aus Nürnberg sind wohl geklärt. Ein 21-Jähriger ist geständig. Der Mann nannte auch einen Grund, warum er die Frauen nach dem Sex erdrosselte. Nach den Worten von Oberstaatsanwalt Alfred Huber sagte der Mann aus, in beiden Fällen habe er sich nach dem Sex...

    13.06.2017, 09:19 Uhr

  • Tatverdächtiger gesteht Prostituiertenmorde in Nürnberg Nürnberg (dpa) - Nach den beiden Prostituiertenmorden in Nürnberg hat der festgenommene Tatverdächtige ein umfassendes Geständnis abgelegt. «Er hat Täterwissen preisgegeben», teilte die Polizei bei einer Pressekonferenz mit. An beiden Tatorten seien DNA-Spuren des 21 Jahre alten Nürnbergers Felix R....

    12.06.2017, 14:42 Uhr

  • Bericht: Mutmaßlicher Mörder von Prostituierten ist ein 21-Jähriger Nürnberg (dpa) - Der mutmaßliche Mörder von zwei Prostituierten in Nürnberg ist einem Medienbericht zufolge ein 21 Jahre alter Mann. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, kamen ihm die Ermittler über Handydaten auf die Spur. Der Mann habe mit seinem Mobiltelefon mit den beiden ermordeten Prostituie...

    12.06.2017, 07:34 Uhr

  • Prostituiertenmorde: Polizei informiert über Festnahme Nürnberg (dpa) - Die Polizei in Nürnberg will heute Details zu dem mutmaßlichen zweifachen Prostituiertenmörder bekanntgeben. Sie hatte die Festnahme des dringend tatverdächtigen Mannes mitgeteilt, weitere Details aus ermittlungstaktischen Gründen aber noch nicht nennen wollen. Mit Spannung werden n...

    12.06.2017, 06:10 Uhr

  • Fußball: FC Ingolstadt holt Stürmer Kutschke Ingolstadt (dpa) - Der FC Ingolstadt hat Stürmer Stefan Kutschke verpflichtet. Wie der Bundesliga-Absteiger mitteilte, erhält der 28-Jährige einen Vertrag bis zum Sommer 2021. Kutschke war zuletzt vom 1. FC Nürnberg für eineinhalb Jahre an Dynamo Dresden ausgeliehen gewesen. Bei den Sachsen machte e...

    11.06.2017, 12:48 Uhr

  • FC Ingolstadt holt Stürmer Kutschke Der FC Ingolstadt hat Stürmer Stefan Kutschke verpflichtet. Wie der Bundesliga-Absteiger am Sonntag mitteilte, erhält der 28-Jährige einen Vertrag bis zum Sommer 2021. Kutschke war zuletzt vom 1. FC Nürnberg für eineinhalb Jahre an Dynamo Dresden ausgeliehen gewesen. Bei den Sachsen machte er in der...

    11.06.2017, 12:38 Uhr

TOP-Suchanfragen