teleauskunft online gmbh
Partner von
Partner von Gelbe Seiten
DTM Deutsche Tele Medien GmbH
und Partnerfachverlage

Stadtinfo Nürnberg



Über die Stadt

Nürnberg

Nürnberger Witz und Tand sind durch die Welt bekannt! Der Einfallsreichtum und Erfindergeist der städtischen Handwerker und Künstler soll seit Jahrhunderten sprichwörtlich sein.

Nürnberg ist mit über 500.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns. Zusammen mit seinen Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach bildet Nürnberg den wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt Frankens. Als bundesstaatliche Einrichtung bzw. Körperschaft hat hier die Bundesagentur für Arbeit ihren Sitz.

Wirtschaftlich ist die Stadt gut aufgestellt: Unternehmen der Leistungselektronik, Energie, Kommuni-kation und Logistik belegen europäische Spitzenplätze. In der Marktforschung ist Nürnberg deutschlandweit führend. Wichtigster Arbeitgeber vor Ort ist die Nürnberger Versicherungsgruppe. Die fränkische Metropole besitzt auch einen guten Ruf als Kongress- und Messestadt - die jährlich stattfindende Spielwarenmesse ist international einer großen Öffentlichkeit bekannt.

Nürnberg zählt zu den geschichtsträchtigsten Städten Deutschlands. Die Nürnberger Burg gehört zu den bedeutendsten Wehranlagen des Mittelalters. Im Lorenzer Stadtteil ist das im 12. Jahrhundert gebaute Nassauer Haus noch erhalten. Die Stadt, gelegen an sich kreuzenden Handelsstraßen, gilt seit vielen Generationen als ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. 1835 fuhr hier die erste Eisenbahn Deutschlands, wenige Jahre später wurde der Ludwig-Donau-Main-Kanal gebaut. Im Dokumen-tationszentrum Reichsparteitagsgelände wird an die unrühmliche Zeit während des Dritten Reiches erinnert, 1945 fand in den Trümmern Nürnbergs der gleichnamige Kriegsverbrecherprozess statt. Bis in die 60er Jahre dauerten die Wiederaufbauarbeiten der durch den Krieg zerstörten Stadt.

Zu den bekanntesten Nürnbergern gehören der Maler Albrecht Dürer, der Dichter Hans Sachs und Peter Henlein, der Erfinder der Taschenuhr. Bekannte Museen sind u.a. das Germanische Nationalmuseum, das Kaiserburg-Museum sowie die Kunsthalle Nürnberg.


Behörden Branchen Firmen Informationen

News zu Nürnberg

  • 1. FC Nürnberg hofft bei VfB Stuttgart auf ersten Sieg unter Jens Keller Der 1. FC Nürnberg hat kürzlich einen neuen Trainer bekommen. Dieser wird beim Aufstiegsanwärter Stuttgart erneut auf die Probe gestellt. Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg hofft beim VfB Stuttgart auf den ersten Sieg unter Trainer Jens Keller. Für den neuen Coach ist die Partie in seiner Geburtssta...

    06.12.2019, 18:31 Uhr

  • Ingwer-, Schlehen- oder Aronia-Glühwein: Viel Auswahl Auf den Weihnachtsmärkten im Freistaat kommen Glühweinfreunde auf ihre Kosten: Die Vielfalt wächst von Jahr zu Jahr, und der Kreativität scheint kaum eine Grenze gesetzt. So stehen heuer Aroniabeeren-, weißer Holler- oder Schlehenglühwein hoch im Kurs. "Wir haben Bio-, veganen, glutenfreien, regiona...

    06.12.2019, 11:30 Uhr

  • Nürnberg: Beschuldigter schweigt zu Frauenleiche im Kofferraum Ein 22-Jähriger soll eine Frau in einer Tiefgarage vergewaltigt und getötet haben. Anschließend packte er die Leiche ins Auto. Nun steht der Mann vor Gericht – es gibt offenbar Zweifel an seiner Schuldfähigkeit. Im Prozess um eine Leiche im Kofferraum hat der Beschuldigte am ersten Verhandlungstag v...

    05.12.2019, 11:45 Uhr

  • München: Intendant des Volkstheaters springt als Schauspieler ein Auf der Bühne statt dahinter: Der Intendant des Münchner Volkstheaters ist an zwei Abenden in Folge in ungewohnter Rolle zu sehen gewesen – wegen eines Notfalls. Der Intendant des Münchner Volkstheaters, Christian Stückl, ist eigentlich Regisseur eines Stückes, das an seinem Schauspielhaus zu sehen...

    05.12.2019, 08:48 Uhr

  • Prozessbeginn um Leiche im Kofferraum: Tatort Tiefgarage Weil er eine Frau nachts in einer Tiefgarage vergewaltigt und getötet haben soll, steht von heute an ein 22-jähriger Mann vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth. Im Zustand nicht ausschließbarer Schuldunfähigkeit soll er laut Staatsanwaltschaft im November vergangenen Jahres eine 57-jährige Frau im Trep...

    05.12.2019, 01:36 Uhr

  • Nürnberg: Todmüder Lkw-Fahrer macht Nickerchen auf Autobahn Mitten auf der Autobahn hat ein übermüdeter Fahrer in seinem Lastwagen ein Nickerchen gemacht. Der Mann war weder alkoholisiert noch stand er unter Drogen – trotzdem konnte er sich offenbar an nichts erinnern. Der Fahrer eines Lkws hat mitten auf der Autobahn bei Nürnberg Halt gemacht und sich schla...

    04.12.2019, 15:44 Uhr

  • 1. FC Nürnberg: Vorstand beschäftigt sich mit Szenario 3. Liga Nach der jüngsten Negativserie und dem Absturz auf den drittletzten Tabellenplatz denkt der 1. FC Nürnberg über die Folgen eines Abstiegs aus der zweiten Fußball-Bundesliga nach.  Am Samstag hatte es in Nürnberg eine 0:2-Heimniederlage gegen den bisherigen Tabellenletzten SV Wehen Wiesbaden gegeben...

    03.12.2019, 19:40 Uhr

  • Nürnberg: Ryanair zieht sich vom Albrecht-Dürer-Airport zurück Der irische Billigflieger Ryanair hat angekündigt, seine Basis am Flughafen Nürnberg zu schließen. Ab April wird das Flugangebot deutlich reduziert. Die irische Fluggesellschaft  Ryanair will seine Basis am Flughafen Nürnberg verlassen. Von April an werde das bisherige Flugangebot deshalb auf ungefä...

    03.12.2019, 18:15 Uhr

  • Spielzeugbranche blickt optimistisch aufs Weihnachtsgeschäft Die Spielzeugbranche rechnet mit einem guten Weihnachtsgeschäft. "Die Deutschen sind in Kauflaune. Das sieht man auch an den vollen Innenstädten", sagte der Geschäftsführer des Handelsverbands Spielwaren, Steffen Kahnt, am Dienstag in Nürnberg. 40 Prozent des Umsatzes macht die Branche traditionell...

    03.12.2019, 12:19 Uhr

  • Spielwarenbranche zeigt sich optimistisch Die Konsumfreude der Deutschen macht sich auch in der Spielzeugbranche bemerkbar. "Wir rechnen 2019 mit einem positiven Jahresergebnis", sagte der Geschäftsführer des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie, Uli Brobeil. Heute wird die Branche aktuelle Zahlen und einen Ausblick auf 2020 vorstelle...

    03.12.2019, 04:20 Uhr