teleauskunft online gmbh
Partner von
Partner von Gelbe Seiten
DTM Deutsche Tele Medien GmbH
und Partnerfachverlage

Stadtinfo Osnabrück



Über die Stadt

Osnabrück

Mit der Verkündung des Westfälischen Friedens von der Osnabrücker Rathaustreppe wurde 1648 der Dreißigjährige Krieg beendet. Seitdem ist Osnabrück „Friedensstadt“.

Im Ballungsraum Osnabrück leben mehr als 270.000 Menschen. Die kreisfreie Großstadt ist Oberzentrum und drittgrößte Stadt des Bundeslandes Niedersachsen. Gleichzeitig ist Osnabrück Bischofs- und Universitätsstadt. Auch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt sowie die Deutsche Stiftung Friedensforschung haben ihren Sitz in Osnabrück. Die Stadt ist ein bedeutender Standort für Unternehmen der Metall- und Logistikwirtschaft. Für das Umland spielt Osnabrück als Einkaufs- und Erlebniszentrum eine große Rolle.

Die Stadt wurde 780 von Karl dem Großen gegründet und gehörte später zur Hanse. Seit 1980 ist Osnabrück Mitglied der Neuen Hanse. Die Altstadt mit dem berühmten Rathaus des Westfälischen Friedens wird architektonisch vor allem durch die Romanik, Gotik und Klassizismus geprägt. Osnabrück wird auch als „Hauptstadt der Steinwerke“ bezeichnet. Der Grund: Zahlreiche Gebäude in diesem Stil, die damals im Mittelalter entstanden, sind bis heute noch erhalten. Als eines der besten Beispiele gilt der Ledenhof, ein Steinwerk mit Palas. Aber auch moderne Bauten mit einer interessanten Architektur finden sich im Zentrum der Stadt. Dazu gehören das von Daniel Libeskind erbaute Felix-Nussbaum-Haus sowie das Gebäude der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Die Vitischanze, gesetzt auf einen Teil der alten Stadtbefestigung, gilt als ungewöhnliches bauliches Wagnis zwischen Vergangenheit und Gegenwart.


Behörden Branchen Firmen Informationen

News zu Osnabrück

  • Berlin: Polizei fasst internationalen Betrügerring Der deutschen und polnischen Polizei ist ein Schlag gegen die Organisierte Kriminalität gelungen: Sie konnten eine Enkeltrick-Bande, bestehend aus 20 Mitgliedern, festnehmen.  Nach umfangreichen Ermittlungen ist der deutschen und polnischen Polizei ein Schlag gegen eine sogenannte Enkeltrick-Bande g...

    25.05.2022, 15:47 Uhr

  • Innenministerin: Norden muss Katastrophenschutz stärken Die norddeutschen Länder müssen nach Ansicht der schleswig-holsteinischen Landesregierung ihre Zusammenarbeit beim Zivil- und Katastrophenschutz stärken. "Außer Frage steht mit Blick auf die Erfahrungen der vergangenen Monate, dass Bund und Länder künftig noch enger in der Abwehr von Cyberattacken s...

    25.05.2022, 07:07 Uhr

  • Offener Brief: Osnabrück vor Endspiel von "Konstrukt" RB Die Verantwortlichen des Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück haben sich vor dem DFB-Pokalfinale zwischen dem SC Freiburg und RB Leipzig mit deutlichen Worten gegen das "Konstrukt" RB positioniert und ihre Sympathien für den Gegner zum Ausdruck gebracht. "Wir als VfL Osnabrück schauen gespannt, aber...

    20.05.2022, 19:32 Uhr

  • Durchsuchungen: Zöllner vermuten Millionenschaden In einem Ermittlungsverfahren wegen Schwarzarbeit bei Baufirmen haben über 170 Zollbeamte Geschäftsräume und Wohnungen in mehreren Städten durchsucht. Bei den Durchsuchungen in Cloppenburg, Bremen, Braunschweig, Hannover, Hamburg und Herford stellten die Beamten umfangreiches Beweismaterial sicher,...

    20.05.2022, 08:55 Uhr

  • Mehrjährige Haftstrafen: Betrügerische Windkraftprojekte In einem Prozess um betrügerische Windkraftgeschäfte hat das Landgericht Osnabrück am Donnerstag mehrjährige Haftstrafen verhängt. Ein 32 Jahre alter früherer Geschäftsmann muss für 7 Jahre und 6 Monate in Haft, sein 65 Jahre alter Geschäftspartner und Mitgeschäftsführer für 7 Jahre. Gegen drei weit...

    12.05.2022, 12:23 Uhr

  • Ausstellung zur Stadt der Zukunft bei Umweltstiftung Wie kann das Leben in der Stadt in Zukunft aussehen? Diese Frage thematisiert eine neue Ausstellung bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück. Weltweit wachsen die Megastädte - bis 2050 werden wissenschaftlichen Prognosen zufolge zwei Drittel der Menschen in Städten leben. Daher ste...

    02.05.2022, 19:18 Uhr

  • Verletzte nach Kohlenmonoxid-Austritt in Osnabrück Nach dem Austritt von Kohlenmonoxid in einem Wohnhaus in Osnabrück am Sonntagabend sind insgesamt 19 Bewohnerinnen und Bewohner medizinisch untersucht worden. Eine 34-jährige Frau und ein 12-jähriges Kind wurden ins Krankenhaus gebracht, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte. Als verletzt ge...

    02.05.2022, 08:51 Uhr

  • Staatsanwalt fordert Haftstrafen wegen Windkraftbetrugs In einem Prozess um betrügerische Windkraftgeschäfte in Millionenhöhe am Landgericht Osnabrück hat der Staatsanwalt für alle Angeklagten Haftstrafen wegen banden- und gewerbsmäßigen Betrugs gefordert. Die Beweisaufnahme habe alle Vorwürfe der Anklage bestätigt, sagte Staatsanwalt Nils Leimbrock am D...

    26.04.2022, 13:46 Uhr

  • Weltkriegsbombe in Osnabrück erfolgreich gesprengt Experten haben am frühen Abend in Osnabrück einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich gesprengt. Nach dem Fund der amerikanischen Fünf-Zentner-Bombe mussten am Sonntag rund 11 500 Menschen ihre Wohnungen bis 9 Uhr morgens. Erst am Nachmittag stellte sich dann heraus, dass der Sprengkör...

    24.04.2022, 16:01 Uhr

  • Nordwestbahn setzt Bodycams im S-Bahnnetz ein Die Nordwestbahn rüstet in ihrem S-Bahnnetz in und um Bremen ihre Kundenbetreuerinnen und -betreuer mit Bodycams aus. Vorerst bis zum Fahrplanwechsel im Dezember sollen 35 Mitarbeiter mit den Kameras ausgestattet werden, wie das Unternehmen am Donnerstag in Osnabrück mitteilte. Die Mitarbeiter solle...

    21.04.2022, 14:07 Uhr